Meine Praxis ist vom 12.12.2016 – 13.01.2017 geschlossen  

   Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachsfest und ein gesundes neues Jahr 2017

WER DAHINTER STEHT?

Hallo, ich freue mich dass Sie meine Seite besuchen.
Mein Name ist Debra Burns-Merget, geboren bin ich 1963. Ich bin verheiratet und habe zwei Söhne.

Seit 2003 arbeite ich freiberuflich und seit 2006 in eigenen Praxisräumen. Neben meiner Praxistätigkeit, als Coach, Supervisorin und Therapeutin arbeite ich als Dozentin im Bereich Traumatherapie und Systemische Therapie und bei einem Freien Jugendhilfeträger in der ambulanten aufsuchenden Familienarbeit.

Weiterhin biete ich Achtsamkeitsbasierte Stresscoaching und -Kurse an. In meiner Freizeit mache ich regelmäßig Yoga und Nordic Walking, außerdem lese ich sehr gerne und meditiere zum Ausgleich.

Was erwartet Sie?
Eine gut ausgebildete Therapeutin mit Berufs- und Lebenserfahrung, die Sie und Ihre Probleme ernst nimmt.

Mein Motto Step by Step ist nicht nur ein Logo, sondern vor allem meine Arbeits- und Lebensweise.

Inspiriert von dem Märchen „Momo“ von Michael Ende http://www.youtube.com/watch?v=VHb5q2iYuuU Mit kleinen Schritten begleite ich Sie zu ihrem Ziel. Weiterhin versichere ich Ihnen absolute Diskretion.

  • Das biete ich Ihnen an

    • Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung und -therapie
    • Coaching (Einzel- und Gruppen)
    • Supervision (Einzel- und Teams, Fall)
    • Familienaufstellung /Skulpturarbeit
    • Marte Meo (Videogestütze Beratung/Therapie/Coaching)
    • Traumatherapie
    • Teile Arbeit, Inneres Team, Inneres Kind
    • Genogrammarbeit
    • Achtsamkeits-Coaching
    • Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe
    • Achtsamkeitstraining
    • Klangmassage
    • Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training
  • Meine Motivation

    Meine Arbeit zeichnet sich vor allem durch mein Menschenbild aus. Ich gehe davon aus, dass sich jeder Mensch im Laufe seines Lebens unaufhörlich weiterentwickeln und verändern kann. Wenn Probleme den Kontakt zu dieser inneren Kraft verhindern, ist es meine Aufgabe, diese Verbindung wieder herzustellen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, aus Ihrem gesamten Potential zu schöpfen.
  • berufliche Qualifikationen

    Seit 1983 Berufspraxis in verschiedenen Feldern der Sozialen Arbeit

    • Diplom-Sozialpädagogin (FH)
    • Heilpraktikerin (Psychotherapie)
    • Familientherapeutin / Systemische Therapeutin (SG) // Ausbildung im Weinheimer Institut mit Zertifikat der Systemischen Gesellschaft
    • Systemischer Coach (DGSF) / /Ausbildung im praxis institut
    • Systemische Supervisorin (DGSF) // Ausbildung im praxis institut
    • Traumatherapeutin // Alexander Korritko, Franco Biondi, Michaela Huber u.a.
    • Marte Meo Therapeutin // Ausbildung bei Andrea Förster
    • Trainerin und Coach für Stressbewältigung und Achtsamkeit (i. A. am Deutschen Fachzentrum für Stressbewältigung und Achtsamkeit)
    • Examinierte Kinderkrankenschwester
    • Elternkursleiterin des Deutschen Kinderschutzbundes „Starke Eltern – Starke Kinder“
    • Workshopleiterin zum Thema Wechseljahre // Julia Onken im FSB
  • berufliche Stationen

    • Einzelberatung und -therapie von Erwachsenen und Kindern
    • Pädagogische Arbeit mit Familien /Ein-Elter-Familien/ Patchworkfamilien / Pflegefamilien
    • Psycho-Soziale Arbeit mit chronisch und psychisch Erkrankten und ihren Familien (Multiple Sklerose, Krebs, Chorea Huntington, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Diabetes, Depressionen, Psychosen)
    • Psychoonkologische Beratung
    • Psychotherapeutische Arbeit mit Trauma - Gewalt - Missbrauch
    • Thema der Scham und Schuld in Familiensystemen
    • Pubertät - Süßer Horror oder Aufbruch und Chance
    • Eltern werden – Begleitung bei Ängsten in der Schwangerschaft Scheidung, Trennung, Tod, Trauer – Abschied mit Ritualen
    • Krisen in den „wechselnden Jahren“ - Aufbruch und Neubeginn
    • Elterncoaching
    • Coaching in sozialen Arbeitsbereichen (Kindergartenleitungen und Stationsleitungen und –ärzte)
    • Coaching in Profitbereichen (DHL, Banken und Sparkassen, Selbstständige)
    • Supervision mit Einzelpersonen, SPFH-, Kiga- und Klinikteams, Jugendamt)
    • Kinderkrankenschwester - 10 Jahre davon auf einer Frauenstation (Operative und Entbindung) 
    • Dozentin in der beruflichen Erwachsenenbildung (Traumatherapie, Systemische Therapie)
    • Stressbewältigungs- und Achtsamkeitskurse (Einzel und Gruppen)

Vita

Meine berufliche Vita ist sehr eng mit meiner privaten Vita verknüpft, da meine Arbeit achtsam und authentisch von mir gelebt wird. Dies setzt einen achtsamen Umgang mit mir selbst voraus, um mit Ihnen ebenso arbeiten zu können. Und hierzu ist ein stetiges lernen notwendig, denn Leben ist stetiges Lernen. Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück. (Benjamin Britten)
Mein beruflicher Werdegang startet 1983 nach meinem Abitur, als examinierte Kinderkrankenschwester. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich bis 1999 auf gynäkologischen Stationen. Ich habe immer sehr gerne in meinem Beruf gearbeitet, jedoch fehlte mir zunehmend „der Mensch im Gesamtbild“, nicht nur als Körper im medizinischen Focus. Aus diesem Grund entschloss ich mich für ein Studium an der FH zur Diplom-Sozialpädagogin. Dieser berufliche Wechsel fand zur Einschulung und Kindergartenbeginn meiner Söhne statt und war nicht immer einfach, jedoch gelang es mir mit einem intensiven Stressmanagement „diese Hürden“ achtsam, wertschätzend und respektvoll zu überqueren. Die Möglichkeit, die Kinder und ihre Familien zu unterstützen und ihnen auch in „schweren Zeiten“ hilfreich zur Seite stehen zu können, war und ist immer schon eine große Herausforderung für mich gewesen. Dementsprechend folgte 2003 die Ausbildung zur Systemischen Beraterin und Familientherapeutin im Weinheimer Institut und zur Elternkursleiterin des Deutschen Kinderschutzbundes.

Es folgte dann noch die Zusatzqualifikation zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und zur Beraterin für Wechseljahre bei Julia Onken in der Schweiz. Da die Anfragen nach einer Therapie und das Thema Wechselnde Jahre in meiner Praxis stetig zunahmen. Die intensive Arbeit in meiner täglichen Praxis führte dann zur Ausbildung zur Marte Meo-Therapeutin, um in meiner Arbeit das Medium Film und Bilder mit aufzunehmen. Dies wird gerne und sehr intensiv angenommen.

Meine Arbeit als Dozentin in der Erwachsenenausbildung und in den unterschiedlichsten Teams im sozialen Bereich steigerte über die Jahre die Anfrage nach Coaching und Supervision. Demgemäß begann ich im praxis institut meine Ausbildung zur Supervisorin und Coach und habe indessen die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie als Coach und Supervisorin erhalten.
Die Arbeit mit Erwachsenen, Familien, als Dozentin, Coach und Supervisorin brachte mich immer wieder in den Bereich von Trauma. Es traten immer wiederkehrende Muster und Symptome auf die nicht oder nur schwer einzuordnen waren. Dies führte mich zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema. Zahlreiche Weiterbildungen, Supervisionen und Fachtagungen bei Michaela Huber, Prof. Dr. med. Ulrich Sachsse, Franco Biondi (lange Jahre mein Chef und Mentor), Wilma Weiß „Phillip sucht sein ich“, Alexander Korritko u.a. folgten. Die intensive, auch autodidaktische, Beschäftigung mit dem Thema Trauma gibt mir, als Traumatherapeutin, eine mitfühlende Klarheit und Sicherheit im Umgang mit den „Verletzungen und Ängsten“ meiner großen und kleinen Klienten.

Stressmanagment ist ein weiterer Bereich den ich aufgrund der zunehmenden Thematik nun explizit ausgearbeitet anbiete, damit ich den Umgang mit „Stress“ für meine Klienten, mit aufnehmen kann. Die Achtsamkeitsbasierte Arbeit ist angelehnt an das Konzept von Jon-Kabat-Zinn und seinem MBSR-Programm.

BERATUNG & THERAPIE

Systemische Therapie und Traumatherapie
Ein "System" kann man gut mit dem Bild eines Mobiles vergleichen:

"...wenn man an einer Stelle eine Veränderung vornimmt, verändert sich gleichzeitig auch viel an den anderen Punkten des Mobiles – vielleicht nur schwach an der einen Stelle, dramatisch und stark an der anderen ..." (Arist v. Schlippe) Ob Sie alleine, als Paar oder als Familie kommen, Sie leben immer in verschiedenen Systemen, deren Mitglieder handeln und reagieren und sich gegenseitig beeinflussen. Solche Systeme sind Familien, Schulklassen, Teams, Gemeinden, und Organisationen. Schwierig wird es dann, wenn das Mobile festhängt, das heißt, wenn das System an einer Stelle erstarrt. Aufgabe des Therapeuten ist es nicht wie in den herkömmlichen Therapieformen, das Symptom zu „reparieren“, sondern das Ganze wieder in eine harmonische Bewegung zu bringen.

EINZELTHERAPIE & -BERATUNG

PAARTHERAPIE & -BERATUNG

FAMILIENTHERAPIE & -BERATUNG

Achtsamkeit & Persönliche Entwicklung

= Stressbewältigung

Achtsamkeit

„Stunden der Achtsamkeit – Im Herzen von Seligenstadt“

Stress

Stressbewältigung

COACHING / SUPERVISION

COACHING / SUPERVISION wird Ihnen dabei helfen, Ziele klar zu fassen, Prioritäten zu identifizieren, Widersprüche aufzudecken und auszuhalten, fundierte Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen. Es verschafft Klarheit in unübersichtlichen Situationen und hilft, den Blick über die (natürlichen) Begrenzungen des eigenen Horizonts hinaus zu erweitern.

Was ist COACHING / SUPERVISION?

Ist COACHING / SUPERVISION Psychotherapie?

Ist COACHING / SUPERVISION Beratung?

Der Prozess im COACHING oder in der SUPERVISION

Anfallende Kosten

Die Wirksamkeit der Systemischen Familientherapie wurde durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im Dezember 2008 anerkannt, sie ist jedoch in der Regel im Rahmen der gesetzlichen Krankenkassen (noch) nicht erstattungsfähig.

Heilpraktikerkosten werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Falls Sie Heilpraktikerkosten von Ihrer privaten Zusatzversicherung erstattet bekommen, fragen Sie bitte vorab nach, möglicherweise werden auch hier nicht die vollen Kosten übernommen.

Zum gegenseitigen Kennenlernen biete ich Ihnen ein unverbindliches Erstgespräch an. Hier können wir Ihr persönliches Anliegen, evtl. ein erstes Ziel heraus arbeiten und den weiteren Beratungs- oder Therapieverlauf besprechen. Dies benötigt erfahrungsgemäß ca. 90 Minuten.

Für dieses Erstgespräch berechne ich ein ermäßigtes Honorar von 90,- EUR bei Einzelpersonen und 160,- EUR bei Familien/Paare.

Das Honorar ist nach der Sitzung zu begleichen.

Alle zukünftigen Stunden berechne ich folgendermaßen:

  • Beratungs-/Therapiestunden für Einzelpersonen

    60 Minuten: 90 EUR
    für jeweils weitere 15 Minuten : 20 EUR

  • Beratungs- / Therapiestunden für Paare und Familien

    60 Minuten: 160 EUR
    für jeweils weitere 15 Minuten : 40 EUR

  • Einzel-Supervision

    45 Minuten:
    Kosten nach Anfrage

  • Einzel-Coaching

    45 Minuten:
    Kosten nach Anfrage

  • Marte Meo- Beratung/Therapie/Coaching

    Kosten nach Kontext

  • Coaching/Supervision (Gruppen-/Team-/Fall-)

    45 Minuten:
    Kosten nach Anfrage

  • Einzel – Achtsamkeit- Coaching

    10 Wochen x 90Min.:
    nach Anfrage

  • Gruppen – Achtsamkeit – Coaching

    10 Wochen x 120Min.:
    neue Kurse werden ausgeschrieben.

  • Telefonische Beratung

    Sie vereinbaren einen Termin mit mir und überweisen vorab das Honorar):
    15 Minuten: 22,50 EUR

  • Haus- / Klinikbesuch

    nach Anfrage

Probleme und Konflikte, die Jahren bestehen, brauchen Zeit, sich zu verändern. Aus diesem Grund arbeite ich in der Regel in vierzehntägigem bis mehrwöchigem Abstand.

Ihre Vorteile als Selbstzahler/in:

  • Überschaubare Wartezeiten!
  • Weder Ihre Krankenkasse noch sonst irgendeine andere Stelle oder Person erfährt von Ihrem Anliegen.
  • Wenn Sie als Kassenpatient(in) nach beendeter oder abgebrochener Therapie in der zweijährigen Sperrfrist sind.
  • Sie selbst - nach Aufklärung und Empfehlungsaussprache - bestimmen die Dauer und die Frequenz der Beratung/ Begleitung mit!
  • Falls Sie finanzielle Schwierigkeiten haben, jedoch eine Beratung dringend in Anspruch nehmen möchten, sprechen Sie mich bitte direkt an

Kurse

„Stunden der Achtsamkeit – Im Herzen von Seligenstadt“

Die nächsten “Stunden der Achtsamkeit - im Herzen von Seligenstadt”,


Sie können an diesem Tag eine Auszeit vom Alltag nehmen, um Stille zu erfahren, Achtsamkeit kennen zu lernen oder diese mit anderen zu üben und kultivieren, um diese Kontinuität in Ihrem Alltag zu bewahren.

Eingeladen sind alle Menschen, die

- im Privatleben oder bei der Arbeit Belastungssituationen ausgesetzt sind
- bereits erkrankt sind oder sich krank fühlen
- sich angespannt, kraftlos und niedergeschlagen fühlen, unter Aufmerksamkeits- und Schlafstörungen leiden oder schon Angstzustände erleben
- ihr Leben in die Hand nehmen und dieses mit Gesundheit (wieder) füllen wollen
- Entscheidungen für Ihr Leben wirklich selbst treffen wollen

Dabei hilft Ihnen das Achtsamkeitstraining,

- lebendiger und lebensfroh zu sein und zu bleiben
- sich selbst anzunehmen, ohne Wenn und Aber
- sich selbst und andere sorgsam behandeln
- Belastungssituationen ruhiger anzugehen

Wir arbeiten

- mit stillen und bewegten Meditationen
- mit sanften Yogaübungen
- mit praktischen Übungen für unseren Alltag
- mit Selbsterfahrung über zwischenmenschliche Verständigung und Akzeptanz (eigene und fremde)
- gemeinsam daran, wie wir Belastungen mit mehr Achtsamkeit angehen und mit Gefühlen wie Wut oder Angst angemessen umgehen können

Impressum - Datenschutz - Kontakt

SO ERREICHEN SIE MICH

Adresse

Systemische Beratungspraxis
Debra Burns-Merget
Marktplatz 5 - 63500 Seligenstadt

Infos zu Parkpätzen in Seligenstadt finden Sie hier »

Telefon

06182 - 9927188

Mobil - 0163-2334941

Email

info@burns-merget.de

Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin eingeschr. f. Psychotherapie
Heilpraktikererlaubnis in Deutschland erteilt durch das Gesundheitsamt:
Gesundheitsamt Kreis Offenbach

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBl. III 2122-2)
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBl. III 2122-2-1)
Berufsordnung für Heilpraktiker

Auf der Webseite verwandtes Bildmaterial:
© Stefan Körber - Business Konzept - Fotolia.com, © Stefan Körber - Wachstum - Fotolia.com, © Coloures-Pic - Veränderung - Fotolia.com, © tiero - hard day - Fotolia.com, © Leonid Tit - mountain landscape - Fotolia.com

  • Haftung für Inhalte

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

  • Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

  • Urheberrecht / Bildquellen

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  • Datenschutz

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

  • Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quellenangaben: eRecht24 Datenschutzerklärung, Facebook-Disclaimer von eRecht24

GERNE AUCH PER MAIL

Sicherheitsfrage*



Copyright © 2014 - Debra Burns-Merget